TOP-Partnerprogramm im Zukunftsmarkt Nr. 1 “Abnehmen”

Geld verdienen mit ernährungsfitness.de

Geld verdienen mit dem Partnerprogramm von ernährungsfitness.de ist denkbar einfach. Dazu musst Du nur die nachfolgenden 4 Schritte abarbeiten. Und dann kann es mit dem Geld verdienen schon los gehen. Es ist denkbar einfach, so dass Sie bereits in weniger als 5 Minuten starten können.

Also, packen wir es an und gehen gleich die ersten 4 Schritte gemeinsam durch:

Deine Werbemittel

Wenn du maximale Provisionen verdienen möchtest, dann musst du jeden einzelnen der nachfolgenden Schritte durchführen. Ich habe für dich schon einiges vorgearbeitet, so dass es für dich immer nur wenige Minuten an Aufwand pro Schritt bedeutet. Beachte jedoch, daß du dauerhaft aktiv werben musst, so dass deine Marketingmaßnahmen auch wirklich wirken können. Wenn du am Ball bleibst, kannst Du sehr lohnenswerte monatliche Provisionen verdienen – nimmt dir also die Zeit dafür.

Gehe bei der Bewerbung nicht “planlos” vor, sondern gehe die nachfolgend bereitgestellten Werbemittel Schritt-für-Schritt durch. Dadurch wirst du nicht nur vielschichtig den Markt bearbeiten und unterschiedliche Personengruppen ansprechen, sondern auch deine Provisionen maximieren.

Links

Tipp

Deinen persönlichen Affiliate-Link kannst du bei jeder Marketingaktionen einsetzen. In die nachfolgend aufgeführten Werbemittel wird als Ersatz für deinen persönlichen Werbelink jeweils ein Platzhalter vorgehalten. Diesen musst du nur noch durch deinen eigenen Affiliate- Code austauschen. Wenn du also z.B. ein Video in Youtube veröffentlichst um damit Werbung für die fitschlankundsey.de zu machen, dann verlinke einfach mit oben genanntem Werbelink.

Tipp

Den Linktext kannst du natürlich gerne umschreiben; so wie du eben möchtest. Ich empfehle jedoch im Text Keywords zu verwenden, welche mit www.ernährungsfitness.de im Zusammenhang stehen. Verwende also Begriffe wie Abnehmen, schnell Abnehmen, etc. und das ganze dann noch in Verbindung mit einer sogenannte “Call-to-Actions” (Handlungsaufforderung) direkt nach dem Link. Hier kannst du z.B. (Klick), (bitte klicken), ... noch nach dem Link anfügen.

Banner

Bannerwerbung ist der Klassiker unter den Werbemitteln im Internet und wird entsprechend häufig auf Webseiten und Blogs eingesetzt. Verwende daher die Codeschnippsel in aus den Vorlagen, um die gewünschten Banner auf Deinen Webseiten und Blogs einzubinden.

Beim Klick auf eines der eingebauten Banner öffnet sich die neue Webseite in einem neuen Fenster. Dein persönlichen Affiliate-Code musst Du an der entsprechenden Stellen noch entsprechend austauschen.

Tipp

Binde die Banner prominent in deinen Webseiten und Blogs ein. Für hohe Klickraten sind z.B. Startseite, Suchergebnisseite aber auch Logoutseite oder eine Link- bzw. Downloadseite sehr geeignet. Du solltest die Grafiken auch immer im oberen Drittel Deiner Seite einbinden.

Newsletter und Autoresonder

Newsletter bieten die beste Möglichkeit kurzfristig im Internet Geld zu verdienen – und das auch ohne eigene Produkte und ohne eigene Webseite!

Stelle in einem Newsletter einfach www.ernährungsfitness.de vor und integriere dabei geschickt deinen Affiliate-Link. Wenn du noch keinen eigenen Newsletter hast, dann empfehle ich Dir einen unbedingt anzulegen; zumindest wenn du eine eigene Webseite hast. Ein Newsletter ist immer ein gute Möglichkeit gezielt Informationen und Werbung zu versenden. Darüber hinaus hast du dort auch meist die Möglichkeit ganze Newsletterserien einzurichten, sogenannte Autoresonder, die jeder User zum Lesen bekommt wenn er sich bei dir in den Newsletter einträgt. Und das, ohne dass du weiters aktiv werden musst!

Wenn du aber noch keinen eigenen Newsletter hast, dann kannst du auch Werbung in fremden Newsletter buchen. Im Internet gibt es viele Betreiber, die oft zu günstigen Konditionen Werbung versenden. Suche dir einfach einen Newsletter aus, der die passende Zielgruppe bereits in seiner Liste hat. Folgende Links sind dir bei der Suche nach einem passenden Newsletter sicher sehr hilfreich:

www.newsletter-verzeichnis.de
www.newsletterverzeichnis.de
www.newslettersuchmaschine.de

Mustervorlage für E-Mail- Serie

Tipp

Versende die Mustervorlage an deinen kompletten Newsletterstamm UND bau die Vorlagetexte auch in deine Autoresponderserie ein, so dass jeder (neue) Abonnent deines Newsletters diese E-Mail (nach einer gewissen Zeit) automatisch erhält. Wenn du noch keinen eigenen Newsletter hast, dann solltest du bei den obigen Webseiten mal nachsehen, ob du bei einem passenden Newsletter eine Werbung buchen kannst.